Kontakt
Ein bisschen Prosa
Home
=> Besondere Empfehlungen
=> Ein Gedicht
=> Politischer Essay
=> noch mehr Gedichte
Rezensionen
Ankündigungen, Projekte
Dumme und weniger dumme Sprüche
Titel der neuen Seite
Aktuelle Aufreger
Gästebuch
Literaturausschreibungen
Impressum
 

Home


 

    Karl Feldkamp

1943 in Lübeck geboren, Supervisor und 
Kommunikationstrainer sowie freier Autor,
lebte von  1972 bis1989 in Köln und bis 2011 in Bergisch Gladbach;
lebe jetzt in Engelskirchen-Wallefeld, schreibe Lyrik, Kurzprosa, Essay, Hörspiele, Satire, 
Rezensionen;
 
Veröffentlichungen:      
  •   „Nebensachen“, Textbildband, Marabuch Verlag, Köln 1989,
  • Hörspiel „Mit Messer und Gabel“, WDR, Köln 1991,
  • „Allzu Bergisches“, Glossen, Informa Verlag, Bergisch Gladbach 1996,
  • „AngstAugen“, Erzählungen, Dittrich Verlag, Köln 1997,
  • „Aus dem Tagebuch eines Humoristen“, Klaus Bielefeld Verlag, Friedland 1998
  • „...und die zeit zerschneidet käsescheiben...“,Gedichte, Klaus Bielefeld Verlag, Friedland 1999
  • Vorruhestandswahn, Kurzgeschichten, eBook, Verlag Satzweiss.com - Chichili Agency, 2011
     
  •   über 600 Mal in Literaturzeitschriften,
  • Schulbüchern und Anthologien
  • im In- und Ausland sowie
  • in Rundfunk und Theater,
  • -   zwei Buchherausgaben;
  •  
  • - Xylos-Lyrikpreis 1981;
  • - 2. Platz Prosa beim Literaturwettbewerb „Die Brücke“ 2006;
  • - Der Bopp - Preis des Stadtverbandes Kultur Bergisch Gladbach 
  • - Twitteratur-Preis 2014 des Online-Magazins Kulturnotizen (KUNO)

       Mitgliedschaften:
  •      Verband Deutscher Schriftsteller (VS),
  •    Kunst- und Kulturinitiative ENGELSART 

 
Übrigens: Die Schlangen der Klugscheißer vor den öffentlichen Bedürfnisanstalten werden von Tag zu Tag länger...
                    Wer sich nicht empört, wird nicht erhört. -
                    Bei jedem Irrtum gewinnt die Wahrheit Zeit .


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=